Aktueller Twitter-Trend: Old Spice Muscle Music

Unglaublich, aber wahr: Old Spice hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Der neueste Marketinghit des alteingesessenen Männerkosmetikherstellers ist ein besonders originelles, interaktives Video. Es zeigt zunächst den gutgebauten Old Spice Guy, Terry Crews, der mit seinen beachtlichen Muskelpaketen Instrumente spielen läßt. Das Schauspiel ist schon spektakulär genug. Noch spektakulärer wird es dann, wenn man als Betrachter der Aufforderung von Terry Crews Folge leistet, seine Muskeln mit Hilfe des eigenen Keyboards, spielen zu lassen, um selbst Musik zu komponieren und aufzunehmen. Das neueste Old Spice Video sprengt Kreativitätsrekorde und trended bereits auf Twitter. Sehen Sie es sich an, und probieren Sie es aus:

Old Spice Muscle Music from Terry Crews on Vimeo.

Bei dieser Kampagne haben Old Spice und die Hausagentur Wieden+Kennedy mit Viemo, und nicht mit YouTube kooperiert. Grund: Nach Unternehmensangaben ist Vimeo die einzige Videoplattform, die eine solch-revolutionäre Aktion unterstützen kann.

Bei Old Spice Muscle Music stimmt wirklich alles. Der Spot knüpft nahtlos an die ungeheuer erfolgreichen Clips von Isaiah Mustapha an und unterstützt das Markenimage, ohne plakativ zu werben. Den Namen und Schriftzug von Old Spice sieht man nur ganz dezent im Hintergrund, trotzdem assoziiert jeder den gelungenen Content Marketing-Spot mit der Herrenkosmetiklinie. Sie ist jetzt wieder einmal in aller Munde, ohne selbst über sich zu sprechen.

Aus der Marketing-Metropole New York:
Yvette Schwerdt

Author: y.schwerdt

Yvette Schwerdt ist Expertin für internationales Marketing mit dem Schwerpunkt Deutschland/Amerika. Sie leitet MADE-to-MARKET , New York. Die Agentur unterstützt Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum bei ihrem USA-Marktauftritt und amerikanische Firmen, die in Deutschland Geschäfte machen. In ihren Artikeln, Kolumnen und Vorträgen, referiert Yvette Schwerdt über interessante, lehrreiche Marketing News.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *