Kraft serviert Content

Wenn Konsumgüter-Hersteller sich früher direkt an Verbraucher wenden wollten, waren sie zumeist auf große Herausgeber, wie Print-Medien, TV und Radio angewiesen. Heute mutieren viele selbst zum Herausgeber und treten, dank neuer Plattformen, wie Mobile und Social Media, unmittelbar mit ihren Kunden in Kontakt. Dabei lassen sie aber tunlichst die Finger von allzu Werblichem und liefern stattdessen relevante, wertvolle Inhalte, die den Verbraucher informieren und unterhalten. Stichwort: Content Marketing. Paradebeispiel: Kraft Foods.

Continue reading “Kraft serviert Content”

“American Dream”-Content Marketing

Wenn jemand aus bescheidenen Verhältnissen stammt und den großen Durchbruch schafft, dann spricht man in den USA immer gerne vom American Dream. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gelingt der Traumerfolg aber nicht nur Einzelpersonen, sondern zuweilen auch Unternehmen, die quasi über Nacht vom Mauerblümchen zum Megastar mutieren. Paradebeispiel: Orabrush.

 

Continue reading ““American Dream”-Content Marketing”

Kaufen Sie diese Jacke NICHT. Geschicktes Content Marketing oder Heuchlerei?

Black Friday und Cyber Monday sind bekanntlich Mega-Shopping-Tage in den USA und werden immer mit Spannung erwartet. Von Konsumenten, sowieso, weil sie sich auf besonders günstige Schnäppchen freuen dürfen, aber auch von Analysten, die die Verkaufszahlen der beiden Tage als wichtige Wirtschaftsbarometer werten. Dieses Jahr freuten sich beide. Es gab allerorts tolle Deals, und die Kassen klingelten, wie nie zuvor. Nur Patagonia schien, sich nicht zu freuen. Jedenfalls beschwor der Outdoor-Bekleidungshersteller die Öffentlichkeit, seine Ware NICHT zu kaufen.

Continue reading “Kaufen Sie diese Jacke NICHT. Geschicktes Content Marketing oder Heuchlerei?”

Marketing und der Marathon

Fotoquelle: Flickr

Der New York City Marathon steht an, und viele Marketeers nehmen das populäre Sportereignis zum Anlass, um ihre Brands zu bewerben. Kein Wunder, schließlich zieht es im Big Apple selbst mehr als 2 Millionen Zuseher an und erreicht zudem per TV-Übertragung 315 Millionen Menschen rund um die Welt. Allerdings verfehlen viele Werbeaktionen ihr Ziel. Wie Sherry Orel in AdAge kürzlich berichtete, landen beispielsweise die großzügig-verteilten Kugelschreiber, Shampoofläschchen und markenspezifisch-aufbereiteten Haftnotizblöcke am Ende des Tages mehrheitlich in den öffentlichen Abfalleimern. Es gibt allerdings auch echte Marketing-Winner im Marathon. Ihr Erfolgsrezept: Sie verstehen es, ihre Markenstory mit dem Spirit des Events zu verbinden und zu zeigen, dass man über sich hinauswachsen und Widrigkeiten erfolgreich überwinden kann.

Continue reading “Marketing und der Marathon”

Werbung nach Wahl

Dass Werbung nerven kann, ist hinlänglich bekannt. Besonders wenn sie unterbricht, langweilt und unerbittlich auf irritierte Zuseher niederprasselt. Letztere greifen denn auch zunehmend nach ausgeklügelten Tricks, um den ungewünschten Botschaften zu entkommen. Das wollen sich Unternehmen aber nicht so ohne Weiteres gefallen lassen. Deshalb ersinnen sie ständig neue Methoden, um die cleveren Verbraucher nun ihrerseits auszutricksen und ihre ungeliebten Werbungen dennoch an den Mann zu bringen. Hulu schlägt jetzt einen Ausweg aus dem kläglichen Teufelskreis vor. Ganz nach dem Motto: the Power of Choice.

Continue reading “Werbung nach Wahl”

Die Macht der Story: Highlights von der 2011 IAB MIXX Konferenz

Es ist Advertising Week in New York. Zum achten Mal treffen dieses Jahr Werbefachleute aus aller Welt zum fünftägigen Megafest im Big Apple ein und diskutieren bei einer Vielzahl von Parallelveranstaltung über die neuesten Entwicklungen und aufregendsten Zukunftsperspektiven ihrer Zunft. Ich habe an der MIXX-Konferenz des Interactive Advertising Bureaus (IAB) teilgenommen. Sie stand mit dem Titel „What’s the Story – Building Narrative in the Digital Age“ ganz unter dem Zeichen der Erzählkunst.

Continue reading “Die Macht der Story: Highlights von der 2011 IAB MIXX Konferenz”

Schlag nach bei Shakespeare: 5 Content Marketing Tipps von Meistern der Weltliteratur

Fotoquelle: Flickr

Vor einigen Tagen habe ich an dieser Stelle erklärt, dass Content Marketing zwar aktuell aber nicht neu ist. Ebenfalls längst bekannt: die Einsicht, dass Inhalte erst dann überzeugen, wenn sie kunstfertig aufbereitet und formuliert werden. Bleibt lediglich die Frage, wie man sich die notwendige Schreibkunst aneignet? Marketingexpertin Heidi Cohen rät, bei den Klassikern nachzuschlagen. Hier also fünf wertvolle Tipps von führenden Autoren.

Continue reading “Schlag nach bei Shakespeare: 5 Content Marketing Tipps von Meistern der Weltliteratur”

Content Marketing: hochaktuell und doch nicht neu

In unserer Zunft spricht derzeit alles vom Content Marketing. Zu Recht. Denn die Erstellung und Verfügbarmachung wertvoller Inhalte — ob sie nun unterhalten oder informieren, und ob sie nun in Blogs, Kundenzeitschriften, Videos oder anderen Formaten veröffentlicht werden – kann Interessenten rasch zu Kunden und Kunden nachhaltig zu Markenbotschaftern machen. Kurz, Content Marketing rechnet sich. Allein, ganz neu ist das Trendthema nicht, wie nachstehendes Video anschaulich demonstriert.

Continue reading “Content Marketing: hochaktuell und doch nicht neu”

Social Media firmieren in amerikanischen B2B-Marketingbudgets immer noch unter „ferner liefen“

Marketing Sherpa hat kürzlich 900 B2B-Marketeers über die Aufteilung ihrer Marketingbudgets befragt. Die Antworten waren einigermaßen erstaunlich.  B2B-Unternehmen investieren mehrheitlich weiterhin in „traditionelle“ online Maßnahmen, wie Websites, Email Marketing und Suchmaschinenmarketing. Social Media-Marketingaktionen scheinen im B2B-Umfeld allerdings noch kaum zu Buche zu schlagen.  Telemarketing und Print, bislang Basisgeschütze im B2B-Marketingarsenal, verlieren zusehends an Bedeutung.

Continue reading “Social Media firmieren in amerikanischen B2B-Marketingbudgets immer noch unter „ferner liefen“”