Online Händler aufgepasst: Mit diesen Tricks bekommen Sie mehr Klicks

Online Marketer überlegen immer wieder, wie sie Kunden noch mehr engagieren und zusätzliche Klicks generieren können. Dabei achten Sie besonders auch auf die sogenannte Micro Copy, sprich die kurzen Texte in Links, Handlungsaufrufen und Registriertasten. Empirische Tests haben nämlich erwiesen, dass oft ein einziges Wort in diesen Kurztexten die Klickraten maßgeblich beeinflussen kann. Susan Weinschenk rät, sich bei der Wahl der richtigen Worte auf menschliche Verhaltensmuster zu besinnen. Kürzlich hat die Autorin und Bloggerin beispielsweise dargestellt, dass Kunden stärker auf Haupt- als auf Zeitworte reagieren.

Continue reading “Online Händler aufgepasst: Mit diesen Tricks bekommen Sie mehr Klicks”

Shopping in Schüben: Das neue Einkaufsverhalten und seine Konsequenzen für Retailer

Eigentlich hatte ich mich vor dem gestrigen, zwölfstündigen Tagesflug zurück nach New York gefürchtet. Die Zeit verging dann aber doch relativ rasch und vergnüglich. Ich vertiefte mich nämlich in die angebotenen Filme — und zwar gleich in mehrere davon — denn ich liess sie einfach nacheinander abspielen. “Bingewatching” nennt man dieses Verhalten, dem sich jetzt offenbar viele Menschen verschrieben haben. Vorbei sind die Zeiten in denen man jede Woche brav auf die nächste TV-Folge von Sex in the City wartete. Jetzt zieht man sich, an einem freien Tag, eine ganze Seriensaison auf Hulu oder Youtube rein. Diese neuen Art, digitalen Content zu konsumieren hat auch direkte Auswirkungen auf das online Shopping. Das behauptet zumindest Eric Bradlow. Der Wharton Marketingprofessor spricht in diesem Zusammenhang von einem neuen Parameter, die den Wert eines Kunden massgeblich zu bestimmen vermag: CLUMPINESS.

Continue reading “Shopping in Schüben: Das neue Einkaufsverhalten und seine Konsequenzen für Retailer”

Killt Big Data den Shopping-Spaß?

Online Händler setzen in den letzten Jahren immer häufiger auf Big Data, um ihren Kunden gezielte Angebote zu senden. Shopper und Retailer profitieren, so die Logik, wenn Verbraucher nicht wahllos bombardiert werden, sondern nur jene Ware präsentiert bekommen, die sie wirklich suchen. Das Argument klingt bestechend, ist aber nicht stichhaltig. Eine neue Studie von McCann Truth Central hat nämlich ermittelt, dass Precision Targeting den Shopping-Spaß mindert. Verbraucher wollen beim Einkaufen gerne ein wenig stöbern und Neues entdecken.

Continue reading “Killt Big Data den Shopping-Spaß?”

Mobile wird zum zentralen Einkaufskanal

Online Händler dürften dieser Tage in Festtagstimmung sein. Weihnachten hat ihnen nämlich einen beachtlichen Business-Boom beschert. Laut IBM Digital Analytics erwirtschaftete der amerikanische online Retail-Sektor dieses Jahr  16,5% mehr Umsatz als während der Feiertagssaison 2012. Maßgeblich beteiligt an dieser Entwicklung waren offenbar die Nutzer mobiler Geräte.

Continue reading “Mobile wird zum zentralen Einkaufskanal”

Die Vorteile des Omni-Channel Handels

 

In meiner letzten Post habe ich erklärt, warum Retailer jetzt auf die Multi-Channel Integration setzen müssen. Jetzt möchte ich zeigen, warum sie auch entsprechend handeln wollen. Die synergetische Verbindung diverser Absatzkanäle bietet nämlich eine Reihe von Vorteilen. Allen voran steigert sie die Profitabilität. Forrester Research hat ermittelt, dass Omni-Channel Kunden drei Mal so gewinnträchtig sind, wie ihre Single-Channel Pendants. Das liegt daran, dass Händler mit der Verschmelzung der Absatzkanäle sowohl Einnahmen steigern als auch Kosten senken.

Continue reading “Die Vorteile des Omni-Channel Handels”

Ist Multi-Channel Integration wie Teenager-Sex?

Rein theoretisch ist vielen Händlern die Bedeutung der Multi-Channel Integration, sprich der synergetischen Verknüpfung unterschiedlicher Absatzkanäle, wie online, mobile und Laden, sehr wohl bewußt. Schließlich wollen sie ihren Kunden eine Plattform-übergreifend nahtlose , konsistente Einkaufserfahrung bieten. Allein mit der Umsetzung klappt es meist noch nicht so richtig. In einer aktuellen Studie der Forschungsunternehmens RSR hielten 100% der Befragten die Konsolidierung der Shoppingerfahrung für dringend vonnöten, aber nur 32% gaben an, sie hätten sie de facto auch in ihrem Unternehmen eingeführt.  Die Situation veranlasst nun so manche Beobachter, in Anlehnung an einen nicht mehr ganz neuen Witz, zu fragen, was die Multichannel Integration und der Teenager-Sex gemeinsam hätten. Ihre Antwort:

Continue reading “Ist Multi-Channel Integration wie Teenager-Sex?”

Traditionelle Einzelhändler sagen Internet-Konkurrenten in den USA den Kampf an

Fotoquelle: Piotr Galas

Online Retailer, wie Amazon, machen traditionellen Händlern seit geraumer Zeit die Hölle heiß. Schließlich ziehen die Internet-Giganten immer mehr Kunden mit Shopping-Komfort und attraktiven Preisen in ihren Bann. Jetzt wollen Ladenketten nicht mehr tatenlos zusehen, wie ihre Klientel entschwindet. Wie die New York Times berichtet, gehen sie deshalb gezielt in die Offensive und lassen sich im Kampf gegen ihre online Wettbewerber eine ganze Menge clevere Maßnahmen einfallen.

Continue reading “Traditionelle Einzelhändler sagen Internet-Konkurrenten in den USA den Kampf an”