Viraler Videohit setzt auf Menschenkenntnis und Nächstenliebe

Wir, Marketeers, wissen mittlerweile recht genau, was moderne Verbraucher verabscheuen: Undifferenziertes Werbebombardement, zum Beispiel, und nervige Selbstverherrlichung, genau wie Schönfärberei, Humorlosigkeit und mangelnde Relevanz. Von entscheidender Bedeutung ist für uns deshalb nicht so sehr der Frage auf den Grund zu gehen, was dem heutigen Konsumenten missfällt, sondern, im Gegenteil, zu begreifen, was ihm gefällt. Ein Werbetreibender, der offenbar einen sechsten Sinn dafür entwickelt hat, ist Coca-Cola. Marketingaktionen des Getränkeherstellers werden oft mit Begeisterung aufgenommen und verbreiten sich wie Lauffeuer. Sein jüngster Wurf: Ein Videoclip, der gute Laune macht und zudem ein im Marketing bislang noch weitgehend unerforschtes Konzept einführt. Ich spreche von der Nächstenliebe. Sehen Sie hier das Video, das Coca-Cola vorige Woche freigeschaltet hat.

Continue reading “Viraler Videohit setzt auf Menschenkenntnis und Nächstenliebe”

Negativwerbung einmal anders!

Kürzlich sprach alles von der viralen Cebu-Videowerbung mit den tanzenden Stewardessen. Jetzt macht der Billigfluganbieter, JetBlue mit einer gelungenen Werbeinitiative von sich reden.Seit Mitte letzten Monats fährt die Airlines nämlich eine originelle Kampagne, mit dem geschickt-doppeldeutigen  Titel: „You Above All“. Sie konzentriert sich darauf, den Gegensatz zwischen den eigenen Stärken und den Unzulänglichkeiten der Wettbewerber herauszustellen.Die online Video-Komponente der Kampagne präsentiert sich durchweg im versteckten Kamera-Modus.

Ein Spot richtet sich gegen die überzogene Gepäckspreispolitik der meisten Fluggesellschaften und zeigt, wie ein Fahrgast reagiert, wenn er im Taxi für sein Gepäck zahlen soll.

Der zweite Spot nimmt die engen Sitzplätze der meisten Airlines aufs Korn nimmt, wiederum mittels Analogie mit einer Taxifahrt. Sehen Sie hier: Continue reading “Negativwerbung einmal anders!”