Zu geistreich?

Die Welt blickt betroffen auf Brüssel, den Schauplatz des jüngsten Terroranschlags.  Vielen Menschen ist es ein Bedürfnis, auf den Anschlag zu reagieren, Solidarität mit den Opfern zu bekunden und ihrer Ablehnung gegen Hass und Gewalt, Ausdruck zu verleihen. Dabei greifen manche auch zu cleveren Motiven. Beispiel: Folgendes Foto, das auf Social Media dieser Tage die Runde macht. (Siehe nachstehend Update zu dieser Post)

CeJAkZ5XIAAhZb9

Continue reading “Zu geistreich?”

Marketing auf Snapchat

Wir Marketer haben’s nicht leicht. Jetzt, wo wir Social Media Marketing endlich einigermaßen gut im Griff haben, müssen wir wieder umdenken. Der neue Plattform-Liebling heißt nämlich weder Facebook, noch Twitter oder Instagramm, sondern Snapchat. Ausgerechnet. Dabei galt das System bis vor kurzem noch als unseriös. Die Kurzlebigkeit der geposteten Inhalte und ihre häufig zwielichtige Natur drängten die App ins Marketing-Abseits. Jetzt feiert sie dank der Generation Z aber ein Comeback.

Continue reading “Marketing auf Snapchat”

Das Problem mit den Nachrichten auf Social Media

Sie haben endgültig Einzug gehalten in unser Leben, die Facebooks, Twitters, YouTubes und Konsorten, und sie konnten vieles verändern. Wie wir miteinander kommunizieren, zum Beispiel; wie wir kaufen und verkaufen; und, besonders auch, wie wir Nachrichten konsumieren. Ich bin dieser Tage in Israel, und da fällt mir letzterer Aspekt besonders deutlich auf. Vor kurzem noch, waren wir in spannungsreichen Zeiten auf Bulletins in Tageszeitungen, Radio und TV angewiesen. Heute informieren wir uns mehrheitlich über Social Media. Wir erhoffen uns eine aktuellere, transparentere und, ob ihrer Diversität, auch objektivere Berichterstattung. Die Technologie würde es theoretisch ja auch möglich machen. Allein der Mensch steht ihr im Weg. Drei Beispiele:

Continue reading “Das Problem mit den Nachrichten auf Social Media”

Tinder-Tirade auf Twitter: Wie man nicht auf Kritik reagieren sollte

17408521216_fa5f694071_m
https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Preisfrage: Wie reagiert man am klügsten auf Kritik in sozialen Medien? Antwort: Mit Bedacht. Jeder Angriff muss zwar gesondert — stets aber mit Besonnenheit — behandelt werden. Unüberlegte Antworten tendieren nämlich dazu, den Schaden noch weiter zu potenzieren. Das wissen die meisten Unternehmen. Umso verwunderlicher ist es, dass gerade eine der führende Social Media-Plattformen dem eigenen — möglicherweise sogar gerechten — Zorn zum Opfer gefallen ist und ohne Rücksicht auf Verluste heftig um sich geschlagen hat. Ich spreche von der Dating-App Tinder, die diese Woche ihrem Unmut ob eines negativen Vanity Fair-Artikels Luft machte. Übrigens mit verheerenden Folgen für die Führungsspitze.

Continue reading “Tinder-Tirade auf Twitter: Wie man nicht auf Kritik reagieren sollte”

Shitstorm bei Bud Light: „Nö, nicht #ZuAllemBereit”

In Sachen Marketing gilt Bud Light eigentlich als großer Meister. Trotzdem ist dem beliebten Anheuser-Busch-Brand letzte Woche ein empfindlicher Fehltritt passiert. Im Rahmen seiner globalen Kampagne, #UpForWhatever” brachte der belgische Bierbrauer Flaschenetiketten mit folgender, provokanter Aufschrift heraus: “The perfect beer for removing ‘no’ from your vocabulary for the night. #UpForWhatever” — zu Deutsch etwa — “Das perfekte Bier, um das Wort „Nein“ heute Nacht aus Ihrem Wortschatz zu streichen.“ #ZuAllemBereit. Eigentlich wollte Bud Light damit lediglich auf die Abenteuerlust seiner Hauptzielgruppe — der Millenials — eingehen. Das US-Publikum war nicht beeindruckt. Im Gegenteil. Knapp nach Veröffentlichung der Etiketten brach ein Social Media-Shitstorm vom Zaun.

Continue reading “Shitstorm bei Bud Light: „Nö, nicht #ZuAllemBereit””

Das beste Timing für diverse Social Media Posts

Sie kennen das vielleicht: Sie posten einen wirklich aufregenden Status auf Facebook, eine tolle Story auf ihrem Unternehmensblog, oder eine sensationelle News auf Twitter. Trotzdem verpuffen Ihre Inhalte verpuffen weitgehend unbeachtet in der Cyberstratosphere. Sie zerbrechen sich dann den Kopf, was sie wohl falsch gemacht haben. Das Problem liegt aber häufig nicht an der Qualität Ihres Inputs, sondern am Zeitpunkt Ihrer Veröffentlichung. Diverse namhafte Institute haben es sich neulich zur Aufgabe gemacht, die populärsten und die wirkungsvollsten Zeiten für Social Media-Posts zu eruieren und zu vergleichen. Das Ergebnis ihrer Untersuchungen finden Sie nachstehend.

Social Media Timing
Beliebteste Zeit Wirkungsstärkste Zeit
Tageszeit Wochentag Tageszeit Wochentag
Instagram 13 – 14 Uhr Donnerstag 8 – 9 Uhr Montag
Email 11 –12 Uhr Donnerstag 14 – 17 Uhr Donnerstag
Facebook 12 – 13 Uhr Donnerstag 24 – 13 Uhr Sonntag
Twitter 12– 13 Uhr Donnerstag 22 – 23 Uhr Sonntag
Blogs 11– 12 Uhr Dienstag & Donnerstag 24– 13 Uhr Samstag

 

Continue reading “Das beste Timing für diverse Social Media Posts”

Böses Internet. Böse Nutzer?

Dass Nutzer heute aktiv in den Marketingprozess einbezogen werden sollten, ist bekannt; dass die Praxis Risiken birgt, natürlich auch. Aktuelles Beispiel: Der jüngste Coca Cola-Gawker-Zoff. Der Getränkegigant hatte neulich beim Superbowl nachstehende Werbung geschaltet. Sie sollte allgemein guten Willen verbreiten, der permanenten Negativität im Internet den Garaus machen und Cyber-Hass in Cyber-Spaß verwandeln. Diesem löblichen Vorhaben wollte Coca Cola dann auch in einer Social Media-Kampagne die nötige Reichweite verschaffen. Das ging eine Zeitlang gut. Dann folgte Drama.

Continue reading “Böses Internet. Böse Nutzer?”

Ein Herz für die Marke

Stellen Sie sich vor, Sie weilen mit ihrer kleinen Tochter an einem populären Strand. Sie machen sich’s auf einem Liegestuhl gemütlich, blättern in einer Zeitschrift, wollen mal so richtig entspannen. Geht aber nicht, weil die Kleine einfach nicht still sitzen will, und sie sie ständig im Auge behalten müssen. Ausgerechnet in diesem Augenblick kommt Ihnen Nivea zur Hilfe.

Continue reading “Ein Herz für die Marke”

Spendenverweigerer? Spaßverderber? Weder noch! Die #ALSIceBucketChallenge und ihr Erfolgsgeheimnis

Marketingexperten überlegen immer wieder, wie sie einen viralen Hit landen können. Viele schwören auf Promis und Humor. Zu Unrecht, wie Statistiken und Messungen, mittlerweile deutlich machen. Allein bei der neuesten Eiskübel-Herausforderung der Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)-Forschung, besser bekannt unter dem Hashtag #ALSIceBucketChallenge, scheinen die beiden Faktoren dennoch zu einem beispiellosen Erfolg beigetragen zu haben.


Continue reading “Spendenverweigerer? Spaßverderber? Weder noch! Die #ALSIceBucketChallenge und ihr Erfolgsgeheimnis”

Facebook: Megaerfolg mit mobiler Werbung

Vor zwei Jahren hatte ihn die Businesswelt fast abgeschrieben. Dem blutjungen Megamilliardär, Mark Zuckerberg, schien kurz nach dem missratenen IPO von Facebook, die Luft auszugehen. “Der Crash wird kommen. Und Facebook, der vermeintliche Weltveränderer, der in Wirklichkeit nichts weiter ist, als ein Werbungs-getriebener Site, wird mit allen anderen untergehen”, schrieb damals Michael Wolff. Das Web als profitables Werbemedium sei ein Trugschluss, der sich nicht länger ignorieren ließe, so der Medienexperte weiter. Zuckerberg blieb angesichts dieser düsteren Prognosen ungerührt optimistisch. Wie sich herausstellt, mit gutem Grund. Heute steht die Facebook-Aktie auf einem Rekordhoch. Der Grund: Facebook hat herausgefunden, wie man im mobilen Umfeld Geld verdient.

Continue reading “Facebook: Megaerfolg mit mobiler Werbung”