Warum Storytelling nicht der Zaubertrick im Content Marketing ist  

Wissen Sie, wie lange sich Goldfische konzentrieren können? Ganze neun Sekunden lang. Kurz, finden Sie? Im Vergleich zu uns Menschen ist es ausgesprochen beachtlich. Denn unsere Aufmerksamkeitsspanne beträgt heute im Schnitt nur acht Sekunden, ein Drittel weniger als vor fünfzehn Jahren. All diese erstaunlichen Statistiken hat das Statistic Brain Institute kürzlich ermittelt. Die traurige Entwicklung ist nicht weiter erstaunlich, wenn man bedenkt, dass wir, getrieben vom menschlichen Power-Motor Neugierde, heute ständig auf die Impulse unserer Smartphones, Social Media-Seiten und mobile Apps achten. Marketingexperten sprechen denn auch händeringend von der “Attention Economy”, einem Umfeld in dem es in erster Linie gilt, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers zu gewinnen und zu halten. Wie das am besten gelingen kann, bringt Jonathan Gottschall in seinem Buch The Storytelling Animal auf den Punkt. “Das menschliche Gehirn gibt dem Sog einer Story hilflos nach”, schreibt der Autor da.  Aber sind gut-erzählte Stories wirklich das Um und Auf aufmerksamkeitshaschender Marketer? Ich meine, nicht unbedingt: Und als Beweis will ich ihnen von einer neuen Kampagne erzählen.
Continue reading “Warum Storytelling nicht der Zaubertrick im Content Marketing ist  “

Schluss mit “Storytelling”

In modernen Marketingabteilungen – groß und klein – spricht derzeit alles von den Reizen des Corporate Storytelling. Man schwärmt von der Markenstory und ist fest entschlossen, sie zu hegen und zu pflegen und sie an allen Touch-Points zu vermitteln. Nun liegt es mir fern, gegen eine gut-erzählte Geschichte zu wettern. Schließlich bin ich selbst einer ihrer größten Verfechter, weil sie erwiesenermassen Nervenzellen anfeuert, Emotionen wachruft und Zuhörer damit zum agieren, sprich zum kaufen, animiert. Allerdings geht mir das ewige, undifferenzierte Gerede über Storytelling, das den Ausdruck zum hohlen Modewort degradiert, auf die Nerven. Dass es auch anders geht, zeigt beispielsweise folgende TV-Werbung aus Israel.

Continue reading “Schluss mit “Storytelling””

Sex zum Einschlafen, Stories zum Aufwachen, und was wir daraus lernen können

Die Power einer meisterhaft-erzählten “gute Nacht-Geschichte” ist allseits bekannt. Jetzt zeigen Content Marketing-Meister allerdings, dass Stories sich auch ganz vorzüglich zum Aufwachen eignen. Ich spreche von der Kunde der 12-Jährigen Braut in Norwegen, die weltweit Wellen geschlagen hat. Ähnlich viel Aufsehen generiert eine neue Werbung für Sex, die ausgerechnet auf sanfte Einschlaftöne setzt. Was aber haben die beiden Beispiele gemeinsam, und wie passen sie in das moderne Marketing? Continue reading “Sex zum Einschlafen, Stories zum Aufwachen, und was wir daraus lernen können”

Megastar: Mutter

Zwei neue Werbekampagnen machen derzeit Furore. Vom Inhalt her könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Eine macht auf Gespött, die andere auf Gefühl. Eine reizt zum Lachen, die andere rührt zu Tränen. Eine wirkt verschroben, die andere verzaubert. Trotz dieser offensichtlichen Gegensätze haben die Werbungen aber auch etwas Wichtiges gemeinsam: Sie setzten Mütter als Megastars ein.

Continue reading “Megastar: Mutter”

Die Macht der Story im modernen Content Marketing

„An einem wunderschönen Frühlingstag vor genau fünfundzwanzig Jahren feierten zwei junge Männer Ihren Uni-Abschluss. Die beiden hatten vieles gemeinsam. Beide hatten überdurchschnittlich gute Noten, beide waren aufgeschlossen und sympathisch, und beide hegten hohe Erwartungen an ihre Zukunft “, so beginnt einer der erfolgreichsten Marketingkampagnen aller Zeiten. Einer der Männer, so die Story weiter, wurde extrem erfolgreich; der andere weniger. Raten Sie mal, so schließlich die Pointe, welcher das Wall Street Journal gelesen hat!

Continue reading “Die Macht der Story im modernen Content Marketing”

Faszinierende Story – einmalig erzählt

Storys faszinieren und berühren. Das erkennen jetzt auch Marketeers. Jedenfalls greifen sie zunehmend zu Erzählungen, um Aufmerksamkeit bei ihren Zielgruppen zu generieren und Engagement für ihre Marken zu schaffen. Wohltätige Organisationen wissen diese Macht, ebenfalls geschickt zu nutzen. Schließlich sind die meisten von ihnen täglich mit berührenden Geschichten konfrontiert und brauchen nur aus der eigenen Praxis zu berichten, um Mitgefühl für ihre Causa und ihre Zöglinge zu wecken.  Zu den Zöglingen, die allerdings seltener auf öffentliche Sympathie hoffen dürfen, zählen schwer-erziehbare Jugendliche. Genau um diese Zielgruppe kümmert sich die britische Organisation Barnardo’s. Sie setzt in ihrem neuen Spot jetzt ebenfalls auf die emotionale Story bedient sich dabei aber einer außergewöhnlichen Erzähltechnik.

Continue reading “Faszinierende Story – einmalig erzählt”