Die drei neuesten viralen Marketinghits, und was wir aus ihnen lernen können

Es hätte der Sturm des Jahrhunderts werden sollen, und New Yorker gingen vorsichtshalber umgehend auf Tauchstation. Nichts ging mehr, nicht die Busse, nicht die Subways, und schon gar nicht die PKWs, die mit Androhung großer Bußgelder blitzartig von den Straßen verschwanden. Dann kam erstens alles anders, und zweitens als man dachte. Nachstehendes Bild zeigt, wie es uns, hier in der City, tatsächlich ergangen ist. Warum ich Ihnen das erzähle? Weil ich heute eine Lanze für die Einbeziehung brandaktueller Themen im modernen Marketing brechen möchte.

IMG_0642

 

Continue reading “Die drei neuesten viralen Marketinghits, und was wir aus ihnen lernen können”

Trackvertising: der perfekte Mix von Marke und Musik  

Jetzt ist es offiziell: Activia hat Volkswagen in Sachen Videomarketing-Erfolg am Dienstag morgen den Rang abgelaufen. Der VW-“Super Bowl”-Spot “The Force” hatte in fast zwei Jahre lang den ersten Platz gehalten und wurde bis dato laut Unruly Media über Facebook, Twitter und Konsorten knapp 5,3 Millionen Mal geteilt. Der neue Spot der Joghurtmarke, der eigens für die Fußballweltmeisterschaft kreiert wurde, kommt bereits auf knapp 5,7 Millionen Shares. Bei den Ansichten fällt der Vergleich noch wesentlich günstiger für Activia aus. Der VW-Spot wurde 60 Millionen Mal, das Activia-Video 275 Millionen Mal gesichtet. Beobachter fragen sich natürlich, worauf dieser sensationelle virale Videoerfolg zurückzuführen ist. Die Antwort: Trackvertising.


Continue reading “Trackvertising: der perfekte Mix von Marke und Musik  “

Content Marketing-Psychologie: Was Menschen motiviert, Inhalte zu teilen

„Können Sie ein virales YouTube-Video, eine virale Facebook-Kampagne, eine virale Twitter-Aktion für uns erstellen?“ Diese Art von Frage bekommen wir, im Marketing, immer wieder zu hören. Verständlich: ein viraler Markenhit kann Gold wert sein. Das Problem: Wir haben nur bedingten Einfluss auf die Streuung von Inhalten. Eine Zeitlang glaubten wir an die These von Malcolm Gladwell und hielten die Influencer im Markt für Garanten viraler Erfolge. Hits, wie die Dove Videos – den aktuellsten Patch-Clip finden sie nachstehend – haben uns aber eines Besseren belehrt: Breite, soziale Streuung erfolgt nicht über eine kleine Gruppe von VIPs, sondern über willige Massen. Was aber veranlasst diese Massen, Inhalte weiterzuleiten? Dieser Frage ist Jonah Berger in seinem Buch “Contagious: Why Things Catch On” nachgegangen. Virale Erfolge seien keine Glückstreffer, so fand der Marketingprofessor an der eminenten Wharton School der University of Pennsylvania, heraus. Vielmehr folgten sie einem wissenschaftlich-nachweisbarem Muster, das sechs menschliche Beweggründe für die Weiterleitung von Inhalten verdeutliche. Wer diese Beweggründe kennt und seine Botschaften danach ausrichtet, der wird virale Erfolge feiern.
Continue reading “Content Marketing-Psychologie: Was Menschen motiviert, Inhalte zu teilen”

Virales Video sorgt für Aufregung

Es ist erst seit einigen Tagen verfügbar, das Werbevideo von GoldieBlox. Trotzdem sorgt es mit seiner rasanten viralen Verbreitung und seiner Backgroundstory für jede Menge Kontroversen. Das Unternehmen, das Technik-Baukästen für Mädchen herstellt, vermittelt in dem populären Clip eine klare Botschaft: Girls seien ihre stereotypischen, pinkfarbenen Spielwaren endgültig leid; sie wollten vielmehr experimentieren, innovieren, fabrizieren. Zum Beweis nutzen drei Mädchen im nachstehenden vieldiskutierten Spot ihr Prinzessinnen-Spielzeug, um eine eindrucksvolle Kettenreaktionsmaschine zu bauen. Das Ganze wird musikalisch mit dem notorisch-antifeministischen Lied „Girls“ der Beastie Boys untermalt. Allerdings weicht der ursprüngliche Text einer feministischen Variante.


 
Continue reading “Virales Video sorgt für Aufregung”

Weibliche Schönheit zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Erinnern Sie sich noch an die “Real Beauty”-Kampagne von Dove? Sie ist vor einigen Tagen in die nächste Runde gegangen.  Der Schönheitsmittelhersteller hat Gil Zamora, einen Phantombildzeichner der FBI, beauftragt, Skizzen von sieben Frauen anzufertigen. Und zwar jeweils, ohne sie zu sehen und jeweils gleich in zweifacher Ausgabe. Einmal stützt er sich bei seiner Arbeit auf die Beschreibung der Frauen selbst, ein anderes Mal auf jene fremder Beobachter. Der Prozess und die verblüffenden Ergebnisse sind auf Video festgehalten.  Das sieht so aus:

Continue reading “Weibliche Schönheit zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit”

“Der neue Evian-Hit” oder “Muss gelungenes Marketing auch gut verkaufen?”

In 2009 fand “Roller Babies” von Evian als viralste Videowerbung aller Zeiten Eingang ins Guiness Buch der Rekorde. Jetzt legt das Unternehmen mit „Baby&Me“ nochmals nach. Der neue Clip setzt auf Altbewährtes: Fröhliche Babys, die sich bewegen wie Erwachsene, und dem Betrachter, ganz im Sinn der Evian-Mantra „Live Young“ verdeutlichen, dass sie so jung sein können, wie sie sich fühlen. Das neue Video entwickelt sich, ganz wie sein Vorgänger, zum Senkrechtstarter. Es hat in nur drei Tagen knapp 13 Millionen Ansichten generiert. Bleibt bloß die Frage, ob es sich, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, auch positiv auf die Verkaufszahlen auswirken wird.

Continue reading ““Der neue Evian-Hit” oder “Muss gelungenes Marketing auch gut verkaufen?””

Taten, Worte, und was sonst noch laut spricht

Vor einigen Jahren machte ein ergreifendes YouTube -Video die Runde. Es zeigt einen blinden Mann, der an einem regnerischen Tag auf dem Boden sitzt und um Almosen bittet. Diese treffen allerdings nur spärlich ein — bis eine junge Frau auftaucht und dem armen Bettler mit mehr als nur ein paar Cents aushilft. Sie nimmt einfach kurzerhand einen Stift zur Hand und schreibt ihm ein neues Pappschild. Und siehe da: Die Münzen regnen nur so auf ihn herab. Was sie denn mit dem Schild getan habe, will der Mann wissen. Sie habe das Gleiche geschrieben, beteuert sie, nur eben mit anderen Worten. Anstatt: „Ich bin blind. Bitte helft mir!“ ist tatsächlich nun Folgendes zu lesen:“Es ist ein schöner Tag, und ich kann ihn nicht sehen.” Das Video, das über 16 Millionen Ansichten generiert hat, wird immer wieder zitiert, um die Macht der Worte zu illustrieren. Für mich birgt das Filmchen aber eine ganz andere Message.

Continue reading “Taten, Worte, und was sonst noch laut spricht”

Viral Video: Fünf Key Learnings aus der neuesten US-Hitproduktion

Dieser Tage macht ein originelles Video des Wodkaherstellers Ultimat die Runden. Der Clip zeigt eine authentische Szene, in der ein Fensterputzer im Business-Anzug Plakate hochhält und dergestalt überarbeiteten Büroangestellten in New York durch die Scheibe diverse Botschaften zuspielt. „Ihr Leute seid ganz schwer zu erreichen“ steht da etwa, und „Lasst uns darauf trinken, dass Ihr hier vor 18:00 Uhr herauskommt“ und „Cheers auf weniger Arbeit und mehr Vergnügen“. Die Pointe: „Find Balance. Find Ultimat.“ Das Filmchen wurde neulich an einem Freitagnachmittag im Sommer gedreht und am 26 Juli auf YouTube gepostet. Hits bis dato: Über  1,5 Millionen. Hier der Clip und nachstehend ein paar Key-Learnings.

Continue reading “Viral Video: Fünf Key Learnings aus der neuesten US-Hitproduktion”

Viraler Videohit setzt auf Menschenkenntnis und Nächstenliebe

Wir, Marketeers, wissen mittlerweile recht genau, was moderne Verbraucher verabscheuen: Undifferenziertes Werbebombardement, zum Beispiel, und nervige Selbstverherrlichung, genau wie Schönfärberei, Humorlosigkeit und mangelnde Relevanz. Von entscheidender Bedeutung ist für uns deshalb nicht so sehr der Frage auf den Grund zu gehen, was dem heutigen Konsumenten missfällt, sondern, im Gegenteil, zu begreifen, was ihm gefällt. Ein Werbetreibender, der offenbar einen sechsten Sinn dafür entwickelt hat, ist Coca-Cola. Marketingaktionen des Getränkeherstellers werden oft mit Begeisterung aufgenommen und verbreiten sich wie Lauffeuer. Sein jüngster Wurf: Ein Videoclip, der gute Laune macht und zudem ein im Marketing bislang noch weitgehend unerforschtes Konzept einführt. Ich spreche von der Nächstenliebe. Sehen Sie hier das Video, das Coca-Cola vorige Woche freigeschaltet hat.

Continue reading “Viraler Videohit setzt auf Menschenkenntnis und Nächstenliebe”

Werbung mit Witz. Zwei aktuelle Viral-Video Beispiele aus den USA

Die klassische Werbung, die unterbricht und ständig nur die Stärken der eigenen Marke preist, hat weitgehend ausgedient. Der moderne, medienkundige Verbraucher blendet sie einfach kurzerhand aus. Klar, dass sich Unternehmen nun Gedanken machen, wie sie diesen neuen, diffizileren Kunden am besten ansprechen können. Dabei kommt vielen ausgerechnet ein Klassiker zur Hilfe. Ich spreche vom Humor. Selbst bierernste Reinigungs-Brands, wie Pine-Sol und Tide, machen jetzt Werbung mit Witz und ernten, gerade auch bei jüngeren, megakritischen Zielgruppen, jede Menge Beifall.

Continue reading “Werbung mit Witz. Zwei aktuelle Viral-Video Beispiele aus den USA”